Cornelia Goethe Centrum

Alice Salomon

* 1872 Berlin † 1948 New York

Die deutschamerikanische Sozialreformerin Alice Salomon war Mitglied im Bund Deutscher Frauenvereine (BDF). Obwohl sie kein Abitur hatte, studierte sie dennoch an der Universität Berlin und promovierte 1906 in Philosophie zu „Ursachen der ungleichen Entlohnung von Männer- und Frauenarbeit“. 1908 gründete sie die soziale Frauenschule, eine Fachhochschule für Sozialarbeit und Sozialpädagogik. 1929 rief sie die International Association of Schools of Social Work ins Leben. 1933 wurde Salomon von der Gestapo zur Emigration gezwungen. Gründe waren hierfür ihre jüdische Herkunft, ihr offene Pazifismus und das Eintreten für eine plurale und demokratische Gesellschaft.

Die ausgestellten Transparente sind im Rahmen der Kampagne Frauen. Macht. Politik. und der Ausstellung Damenwahl! 100 Jahre Frauenwahlrecht im Historischen Museum Frankfurt entstanden.