Cornelia Goethe Centrum

#4genderstudies: Prof. Ute Sacksofsky

 

Prof. Ute Sacksofsky © GU/Uwe Dettmar

Gerechtes Recht berücksichtigt die Lebenssituation und Perspektiven aller Menschen. Lange Zeit stützte das Recht allein die dominierende Stellung des heterosexuellen Mannes; erst die Gender Studies haben diesen blinden Fleck erhellt. Die Erforschung der Kategorie Geschlecht und ihrer Auswirkungen bleibt eine zentrale Aufgabe, solange tatsächliche Gleichberechtigung nicht erreicht ist und Geschlecht in der Lebenswirklichkeit Relevanz hat. Gerechtigkeit braucht Gender Studies!

Prof. Ute Sacksofsky ist Professorin für Öffentliches Recht an der Goethe-Universität Frankfurt a.M. und Mitglied des Direktoriums des Centrums.

Inhalt