Cornelia Goethe Centrum

#4genderstudies: Apl. Prof. Carola Hilmes

 

Apl. Prof. Carola Hilmes © GU/Uwe Dettmar

Was heißt es, als Frau oder als Mann zu lesen? Die in den Gender Studies in den Fokus gerückten Aspekte nach dem Verhältnis der Geschlechter zueinander sind für einen kritischen und produktiven Umgang mit Literatur grundlegend – zumal in Frankfurt, wo Silvia Bovenschen zu den Pionierinnen dieser kulturwissenschaftlich erweiterten Germanistik gehörte. Die Frage nach imaginierter Weiblichkeit wird ergänzt durch eine Analyse der Konstruktionen von Männlichkeit sowie eine Lektüre gegen den Strich.

Carola Hilmes ist Dozentin für Neuere Deutsche Literaturwissenschaft und Mitglied im Direktoriums des Centrums.

Inhalt