Cornelia Goethe Centrum

#4GenderStudies – Prof. Dr. Sarah Speck (Soziologie): Zur politischen Ökonomie heterosexueller Paarbeziehungen

Prof. Sarah Speck setzt sich in ihrem Beitrag mit den unterschiedlichen Bedeutungen von Gleichheit innerhalb heterosexueller Paarbeziehungen im urbanen akademische Milieu auseinander und zeigt dabei, wie sich die traditionelle Arbeitsteilung nicht trotz eines Gleichheitsanspruches innerhalb dieser Beziehungen durchsetzt, sondern aufgrund eines bestimmten Gleichheitsanspruches, der sich vor allem auf den Beruf bezieht und genau nicht auf die Haus- und Sorgearbeit.

SARAH SPECK ist Professorin für Soziologie mit dem Schwerpunkt Frauen- und Geschlechterforschung an der Goethe-Universität Frankfurt am Main. Derzeit arbeitet sie an einer Studie zur „Neuordnung des Privaten“ angesichts der Corona-Pandemie.

Der Wissenschaftstag #4GenderStudies findet dieses Jahr zum vierten Mal statt. Das Centrum und seine Mitglieder möchten anlässlich des Wissenschaftstags einen Einblick in die verschiedenen Themenbereiche der Geschlechterforschung ermöglichen. Fünf Kurzvorträge aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Disziplinen sollen Gelegenheit bieten, einen Eindruck von der Vielfalt der Gender Studies zu bekommen.

Inhalt