Cornelia Goethe Centrum

Cornelia Goethe Colloquium: „An Apartment on Uranus. Chronicles of the Crossing“ mit Paul B. Preciado am 27.10.2021

Die Lesung mit Gespräch An Apartment on Uranus. Chronicles of a Crossing  mit Paul B. Preciado findet am 27.10.2021 statt. Eine Anmeldung für das Webinar ist erforderlich.

Interessierte sind herzlich eingeladen. Weitere Informationen können Sie dem Programmheft entnehmen.

An Apartment on Uranus. Chronicles if a Crossing.

Sprache: Englisch; Moderation: Bettina Kleiner

Paul Preciadios Chroniken des Übergangs, zunächst hauptsächlich für die französische Zeitung Libérationgeschrieben, versammeln sich in seinem aktuellen Buch An Apartment on Uranus (dt. Ein Appartement auf dem Uranus). Ist der Begriff ‚Uranismus‘ durch den deutschen Juristen Karl-Heinz Ulrichs inspiriert, der damit 1867 Liebesbeziehungen des ‚dritten Geschlechts‘ beschrieben hatte, begreift Preciado sein Transsein als neue Form des Uranismus: „Ich bin kein Mann, keine Frau, nicht heterosexuell, nicht homosexuell, nicht bisexuell. Ich bin ein Dissident des Geschlecht/Geschlecht-Systems. Ich bin die Vielfalt des Kosmos, gefangen in einem binären politischen und epistemologischen Regime, und ich stehe vor Ihnen und schreie. Ich bin ein Uranist, eingepfercht in die Schranken des technowissenschaftlichen Kapitalismus.“
Preciados Chroniken des Übergangs drehen sich um Reisen, Übergänge, Körper, Lust, Politik und Revolution und stellen die kontinuierliche Transition als Prisma für Übergänge in den Mittelpunkt. Gesellschaftskritik aus queer* und trans*theoretischer sowie postkolonialer und kapitalismuskritischer Perspektive trifft auf Utopien, die bisweilen an einen Roman von Ursula Le Guin erinnern.

PAUL PRECIADO ist Philosoph, Kurator und einer der bedeutendsten Denker auf den Gebieten der Queer und Trans* Studies. Er wurde an der Princeton University in Philosophie und Theorie der Architektur promoviert. Sein erstes Buch Kontrasexuelles Manifest gilt als ein zentrales Werk des europäischen Queer- und Trans-Aktivismus. Er ist zudem der Autor von Testo Junkie. Sex, Drogen und Biopolitik in der Ära der Pharmapornografie und Pornotopia. Architektur, Sexualität und Multimedia im »Playboy«. Paul B. Preciado lebt zumeist nicht auf dem Uranus, sondern in verschiedenen europäischen Großstädten.

Ort & Zeit

27.10.2021, 18-20 Uhr c.t.
Eine Anmeldung für das Webinar ist erforderlich.
Die Aufzeichnung ist im Laufe der darauffolgenden Woche auf der Homepage des CGC und dem YouTube-Kanal des Centrums abrufbar.

Aktuelle Hinweise zu den Colloquien und COVID-19

Aufgrund der derzeit unabsehbaren Entwicklungen von COVID-19 behält sich das Cornelia Goethe Centrum vor, Veranstaltungen kurzfristig zu verschieben. Bitte informieren Sie sich vor Veranstaltungsbeginn über Zeitpunkt, Ort und Format der Colloquien unter:

https://www.cgc.uni-frankfurt.de/cornelia-goethe-colloquien/

Veranstalter*in

Cornelia Goethe Centrum für Frauenstudien und die Erforschung der Geschlechterverhältnisse (CGC)
Konzeption: Martina Wernli, #breiterkanon
Koordination: Lucas Schucht, Marianne Schmidbaur, Mandy Gratz

Für die Unterstützung der Veranstaltungsreihe bedanken wir uns sehr herzlich bei unseren Kooperationspartner*innen!