Cornelia Goethe Centrum

Cornelia Goethe Colloquium: „Paraphilien. Versuch einer Orientierung aus sexualethischer Sicht“ mit Gerhard Schreiber am 18.5.22

Der Vortrag Paraphilien. Versuch einer Orientierung aus sexualethischer Sicht von Gerhard Schreiber findet am 18.05.2022 von 18 bis 20 Uhr c.t. im PEG-Gebäude am Campus Westend statt.

Interessierte sind herzlich eingeladen. Weitere Informationen können Sie dem Programmheft entnehmen.

Paraphilien. Versuch einer Orientierung aus sexualethischer Sicht

Vortragssprache: Deutsch

Unter Paraphilien (von griechisch pará, „abseits“, und philía, „Liebe, Zuneigung, Freundschaft“) werden sexuell erregende Phantasien, Bedürfnisse oder Verhaltensweisen verstanden, die in Intensität, Dauer und Inhalt markant von der empirischen Norm abweichen. Nicht alle Paraphilien sind mit Selbst- oder Fremdgefährdung verbunden und nicht alle Paraphilien gehen mit einem behandlungsbedürftigen Leidensdruck einher, doch stehen alle Paraphilien in augenscheinlichem Widerspruch zu gesellschaftlichen Normalitätsvorstellungen auch im Bereich des Sexuellen. Der Vortrag wagt eine Annäherung an einen Problemkomplex, der in der Öffentlichkeit seit jeher Irritationen bis hin zu Abscheu, Verachtung und Hohn hervorgerufen hat, und versucht eine sexualethische Orientierung darüber zu geben, welche unbeliebigen Grenzen beim Umgang mit Paraphilien zu setzen und zu verteidigen sind.

GERHARD SCHREIBER ist Akademischer Rat am Institut für Theologie und Sozialethik (iths) der Technischen Universität Darmstadt. Aktuelle Forschungsschwerpunkte sind Grundsatz- und Gegenwartsfragen der Bio-, Medizin- und Gesundheitsethik sowie Sexualität und Gewalt.

 

Ort & Zeit

Teilnahme in Präsenz, diese Veranstaltung wird nicht aufgezeichnet:

Goethe-Universität Frankfurt am Main
Campus Westend, PEG-Gebäude, 1.G191
18.05.2022, 18-20 Uhr c.t.
Bitte beachten Sie die Zugangsregeln zu den Gebäuden der Universität!

Aktuelle Hinweise zu den Colloquien und COVID-19

Aufgrund der derzeit unabsehbaren Entwicklungen von COVID-19 behält sich das Cornelia Goethe Centrum vor, Veranstaltungen kurzfristig zu verschieben.
Bitte informieren Sie sich vor Veranstaltungsbeginn über Zeitpunkt, Ort und Format der Colloquien unter: https://www.cgc.uni-frankfurt.de/cornelia-goethe-colloquien/

Veranstalter*in

Cornelia Goethe Centrum für Frauenstudien und die Erforschung der Geschlechterverhältnisse (CGC)
Konzeption: Robert Gugutzer, Bettina Kleiner, Melanie Köhlmoos
Koordination: Amanda Glanert, Mandy Gratz, Marianne Schmidbaur

Für die Unterstützung der Veranstaltungsreihe bedanken wir uns sehr herzlich bei unseren Kooperationspartner*innen!