Cornelia Goethe Centrum

Pressebox

Hier finden Sie Berichte, Artikel und Interviews über die Arbeit, Inhalte und Aktivitäten des Cornelia Goethe Centrums der Goethe-Universität Frankfurt.

Interviews und Reportagen

2021

Wieso sind auch Frauen manchmal frauenfeindlich? Ein Interview mit Bettina Kleiner auf jetzt.de vom 24.03.2021.

Zurück in die 50er? Geschlechterverhältnisse in der Corona-Krise. Ein Gespräch mit Sarah Speck bei der Rosa-Luxemburg-Stiftung vom 09.03.2021.

Der DIY-Szene wird Sexismus vorgeworfen – obwohl sie ihn eigentlich bekämpfen will. Ein Beitrag mit Sarah Speck bei Bayern 2 am 26.02.2021.

Worum geht es hier eigentlich? Ein Beitrag zur Schweizer Volksinitiative zum Verhüllungsverbot von Meltem Kulaçatan in der Republik vom 24.02.2021.

»Die Erde hat keinen Preis« – Kämpfe gegen die Inwertsetzung natürlicher Ressourcen als soziale Bewegungen in Nordafrika. Ein Beitrag von Tanja Scheiterbauer in der Analyse & kritik. Zeitung für linke Debatte und Praxis vom 16.02.2021.

“Nach 50 Jahren als Feministin bin ich einfach müde, mit solchen Männern zu diskutieren”. Ein Interview mit Uta Gerhard in der Süddeutschen Zeitung vom 16.02.2021.

Der Weg ist frei für den Eizellenverkäufer. Ein Beitrag mit Susanne Schultz in der Tagespost vom 30.01.2021.

Wenn Sport zur Sucht wird. Ein Beitrag von Robert Gugutzer in der FAZ vom 16.01.2021.

Von Sorgearbeit und gesellschaftlichen Scheinwerfern: Die Home-Allround-Mum als ambivalente Sozialfigur der Corona-Pandemie. Ein Beitrag von Lilian Hümmler und Sarahr Speck auf dem KWI-Blog vom 11.01.2021.

Auf ein Wort… Privatsphäre. Ein Gespräch mit Sandra Seubert auf Deutsche Welle am 04.01.2021.

2020

Hollywood geht, Nollywood kommt. Ein Beitrag von Vinenz Hediger in der FAZ vom 07.12.2020.

Homeoffice und Kurzarbeit. Ein Gespräch mit Sarah Speck im FAZ Podcast für Deutschland am 04.12.2020.

„Frauen tragen wegen Homeoffice die Hauptlast“ Ein Interview mit Sarah Speck in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung vom 01.12.2020.

Rollentausch – Wenn Frauen die Haupternährerinnen der Familie sind. Eine Podcastfolge mit Sarah Speck in radioReportage von BR2 vom 30.11.2020.

Über ein Recht auf Fortpflanzung. Ein Beitrag von Ute Sacksofsky im Merkur vom 30.11.2020.

Warum die Coronakrise ein Umdenken erfordert. Ein Beitrag mit Vera King im Deutschlandfunk vom 26.11.2020.

Gewalt gegen Frauen ist von Hierarchien geprägt. Ein Artikel mit Lilian Hümmler auf evangelisch.de vom 25.11.2020.

Von Vorlieben und Vorurteilen. Ein Beitrag von Sarah Speck in der Zeit vom 25.11.2020.

Göttinger Sozialwissenschaftlerin: „Ständige Objektivierung von Frauen begünstigt Gewalt“. Ein Artikel mit Lilian Hümmler im Göttinger Tageblatt vom 24.11.2020.

“Mein Mann ist Künstler”: Wenn die Frau alleine verdient. Ein Podcast mit Sarah Speck bei Groschenphilosophin vom 01.11.2020.

Care Migration. Eine Instagram-Story mit Helma Lutz zum Thema Migration und 24h-Pflege bei Mädelsabende vom 10.10.2020.

Osteuropäisch, weiblich, älter und aufopfernd. Ein Interview  mit Ewa Palenga-Möllenbeck im neuen deutschland vom 09.10.2020.

Warum? Schlechte Jobs in der Altenpflege. Eine Reprotage mit Helma Lutz (ab Minute 18:16) zum Thema Arbeitsbedingungen in der Altenpflege im hr-fernsehen vom 08.10.2020.

Pandemie // Corona, postkolonialer Feminismus und Necropolitics in Indien. Ein Blogeintrag von Christine Löw beim blog interdisziplinäre geschlechterforschung vom 08.10.2020.

Wenn das Wasser knapp wird. Ein Artikel mit Birgit Blättel-Mink in der Main-Post vom 26.09.2020.

Rechtsextremismus in Sicherheitsbehörden: Den Blick nach rechts schärfen. Ein Beitrag mit Vanessa E. Thompson im Deutschlandfunk am 24.09.2020.

Allianzen schmieden. Ein Bericht vom ‚Jewish Women Empowerment Summit‘ mit Meltem Kulaçatan in der Jüdischen Allgemeinen vom 10.09.2020.

Warum auch Männer die „Body Positivity“-Bewegung brauchen. Ein Beitrag mit Robert Gugutzer in der Welt vom 04.09.2020.

Homeoffice verschärft Ungleichheit. Ein Interview mit Sarah Speck für GOETHE-UNI online vom 27.08.2020.

JLU Gießen: Diskussion über Lehren aus “Black Lives Matter”-Protesten. Ein Bericht mit Rirhandu Mageza-Barthel im Gießener Anzeiger vom 17.07.2020.

Corona-Pandemie wirft Fragen der Ungleichheit auf: Intersektionalität – ein zentrales Konzept feministischer Gegenwartsanalyse. Ein Beitrag von Bettina Kleiner, Helma Lutz und Marianne Schmidbaur im UniReport | Nr. 4 | 16. Juli 2020 | Jahrgang 53 | Goethe-Universität Frankfurt am Main, Seite 16.

Defending the commons: Under the cover of the pandemic, stealth land grabs are going on in India. Ein Beitrag von Christine Löw auf opendemocracy.org vom 06.07.2020.

“Junge Frauen stehen heute unter einem unglaublichen Druck” – Ein Interview mit Ute Gerhard und Sarah Speck im ZEITmagazin vom 19.06.2020

Die Frauen der Rechten. Feature mit Ute Gerhard im SWR2 vom 17.06.2020.

„Die Polizei hat die Methoden der Sklaverei übernommen“. Ein Interview mit Vanessa E. Thompson im SRF am 14.06.2020.

Rassismus und Polizeigewalt: Was tun, damit wir alle atmen können – Ein Kommentar von Vanessa Thompson und Daniel Loick im Deutschlandfunk Kultur vom 07.06.2020

„Die unsichtbare Grundlage des Kapitalismus wird sichtbar“ – Ein Gespräch über die Ordnung der Geschlechterverhältnisse unter den Bedingungen der Pandemie mit Sarah Speck in der Jungle World vom 20.05.2020

Häusliche Betreuung: Ausbeutung rund um die Uhr – Ein Beitrag mit Ewa Palenga-Möllenbeck im Deutschlandfunk Kultur vom 18.05.2020

Impact of the COVID-19 pandemic on live-in care workers in Germany, Austria, and Switzerland – Beitrag unter Beteiligung von Aranka Benazha und Helma Lutz im COVID-19-Blog der London School of Economics vom 14.05.2020

Phänomen „Tradwives“ Warum wollen diese Frauen wieder so leben wie in den 50er Jahren? – Artikel mit Helma Lutz im Kölner Stadtanzeiger vom 11.05.2020

Wie die Kita-Schließungen den Kindern und Familien zusetzen – Beitrag mit Sarah Speck zu dem Auswirkungen der Corona-Krise auf die Arbeitslast von Frauen auf hessenschau.de vom 30.04.2020

Die Corona-Krise könnte unsere Prioritäten ändern. Ein Beitrag von Vera King und Hartmut Rosa in der Frankfurter Rundschau vom 22.04.2020.

Große, kleine oder keine Trans*formation? Zur Umsetzung der »dritten Option« an der Goethe-Universität – Ein Beitrag von Prof. Bettina Kleiner und Dr. Marianne Schmidbaur im UniReport vom 16.04.2020, S. 10.

Covid-19 – Futuro & Diritti: Niente steccati: donne protagoniste della ripartenza – Offener Brief unter Beteiligung von Ursula Apitzsch im Corriere della Serra vom 11.04.2020

L’appel des écrivaines et des universitaires: „Nous exigeons que tombent les égoïsmes nationaux“ – Offener Brief unter Beteiligung von Ursula Apitzsch, Ute Gerhard und Lena Inowlocki in Le Monde vom 10.04.2020

Frauen bewegen das Netz – Bericht über den Auftakt zum Internationalen Frauentag in Paderborn unter Beteiligung von Ute Gerhard im Westfalen Blatt vom 11.03.2020

Paderbornerinnen diskutieren zum Weltfrauentag über Feminismus – Bericht über den Auftakt zum Internationalen Frauentag in Paderborn unter Beteiligung von Ute Gerhard in der Neuen Westfälischen vom 09.03.2020

Halbe Rente für die Prinzessin – Artikel mit Sarah Speck im Neuen Deutschland vom 07.03.2020

Equal-Care-Day 2020: Umdenken gefordert: Frauen tragen immer noch Hauptlast der Pflegearbeit – Artikel mit Helma Lutz im Zweiwochendienst vom 02.03.2020

Wir sind hier – Statement zum Mordanschlag in Hanau und rechter Gewalt von Meltem Kulaçatan in der Zeit vom 26.02.2020

Wer wischt den Tisch ab? – Ein Beitrag zur Verteilung von Care-Arbeit mit Prof. Sarah Speck im Freitag vom 26.02.2020.

Zurück an den Herd – Artikel mit Ute Gerhard im Schweizer Tagesanzeiger vom 17.02.2020

Eine eigene Buchhandlung – Ein Beitrag zu Frauenbuchläden mit Dr. Marianne Schmidbaur im Radio bermuda vom 12.01.2020.

2019

Religiöse Vielfalt: Im ländlichen Raum kann man sich nicht verstecken – Bericht von einem Symposium  unter Beteiligung von Meltem Kulaçatan in der Werra Rundschau vom 18.12.2019

Birthstrike: Dem Klima zuliebe auf Kinder verzichten – Artikel mit Susanne Schultz in Der Standard vom 09.12.2019

Chancengleichheit: Arbeiterkinder können mehr – Artikel mit Meltem Kulaçatan in der Zeit vom 28.11.2019

Männer und die Muskelsucht – Artikel mit Robert Gugutzer in den Westfälischen Nachrichten vom 07.11.2019

24h Pflege: Im Vergleich Deutschland, Österreich und die Schweiz –  Radiobeitrag mit Helma Lutz zum Forschungsprojekt Decent Care Work im Freier Rundfunk Oberösterreich vom 17.10.2019

Wenn Leihgroßeltern zur eigenen Familie werden – Artikel mit Birgit Blättel-Mink im Main-Echo vom 11.10.2019

„Suspended Life“: Chancen und Risiken „eingefrorenen“ Lebens – Ein Beitrag zum ECR-Forschungsprojekt „Cryosocieties“ mit Prof. Thomas Lemke im UniReport vom 11. Juli 2019, S. 9. 

Cornelia Goethe Colloquien diskutierten über radikale Rechte in Europa – Ein Bericht zur Podiumsdiskussion „Die radikale Rechte im Europaparlament“ im Rahmen der Cornelia Goethe Colloqiuen im Sommersemester 2019 vom 24.05.2019

Gleichberechtigung: Was kann das Recht zur Geschlechtergerechtigkeit beitragen? – Wiedergabe des Vortrags aus der Reihe „Denkraum“ im Rahmen der Hörfunksendung „Das Grundgesetz unter Druck“ bei Deutschlandfunk Nova vom 11.05.2019

Mutter, Karrierefrau, Topmodel – Ein Beitrag zum Rollenbild der Frau mit Dr. Ewa Palenga-Möllenbeck bei HR-INFO vom 09.05.2019 

Konsequente Liberalität: Ernst-Wolfgang Böckenförde zur Religionsfreiheit – Ein Beitrag von Prof. Ute Sacksofsky auf dem Verfassungsblog vom 07.05.2019

Au revoir, Agnès – Nachruf für die Regisseurin Agnès Varda unter Beteiligung von Vinzenz Hediger in der Schweizer Wochenzeitung vom 04.04.2019

Aushängeschild Greta Thunberg: Ist der neue Klimaprotest weiblich? – Katharina Hoppe im Gespräch mit Corinna Tertel bei HR-iNFO vom 04.04.2019.

Ungebrochene Anziehungskraft der Kritischen Theorie – Ein Gespräch zwischen Studierenden und Lehrenden unter Beteiligung von Prof. Thomas Lemke zu „100 Jahre Soziologie an der Goethe-Universität“ im Uni-Report vom 10.04.2019, S. 4-5.

100 Jahre Soziologie an der Goethe-Universität – Ein Beitrag zum Jubiläum 100 Jahre Soziologie an der Goethe-Universität mit Prof. Thomas Lemke bei Deutschlandfunk vom  01.04.2019

»Die Unisex-Toilette ist sicher die beste Lösung« – Dr. Marianne Schmidbaur über alternative Konzepte und die Bedeutung von Toiletten als Rückzugsraum für das jeweilige Geschlecht im Main-Echo Hessen vom 28.03.2019.

Ute Gerhard – Mitbegründerin der feministischen studien. Ein Glückwunsch zum 80. Geburtstag. – Prof. Ulla Wischermann über Prof. Ute Gerhard auf dem blog feministischen studien, 5. März 2019

“Die Gemeinschaft der Frauen hat mich beflügelt” – Prof. Ute Gerhard, Soziologin und Feministin, im Gespräch mit Deutschlandfunk Kultur am 23.01.2019

2018

„Statements aus dem Cornelia Goethe Centrum zum Wissenschaftstag #4genderstudies“ – Beitrag im Webmagazin der Goethe Universität Frankfurt vom 18.12.2018

„Das Erbe der Frauenrechtlerin Olympe de Gouges“ – Ute Gerhard und Margarete Stokowski im Gespräch bei Deutschlandfunk Kultur am 16.12.2018 

„Immer wieder samstags: Recht und Geschlecht“ – Beitrag über Gleichberechtigung im Rahmen der Samstaguni mit Prof. Ute Sacksofsky in der Badischen Zeitung vom 13.12.2018 

„ERASMUS fürs Inland“ – Beitrag zum Austauschprogramm PONS im UniReport vom 07.12.2018 

„Warum immer weniger Frauen in Parlamenten sitzen“ – Beitrag mit Prof. Ute Gerhard bei BR24 vom 15.11.2018 

„‚African Feminism‘: Amina Mama übernahm im Sommersemester die Angela Davis Gastprofessur.” Makda Isak und Bilge Cömert, Studierende der Goethe-Uni, über die Gender-Forscherin. – Artikel im UniReport vom 11.10.2018 

„Ich bin sehr wütend. Aber ich ziehe Kraft daraus“ – Beitrag zum Thema Integration und Emanzipation mit Meltem Kulaçatan bei Spiegel online vom 06.08.2018 

„Stimme für die Frauen. Ein Projekt der Frankfurter Judaistin Rebekka Voß macht auf das Leben und Wirken von Bertha Pappenheim aufmerksam“ – Artikel mit Prof. Rebekka Voß im UniReport vom 11.10.2018. Seite 16

“Der Feminismus lebt” – Interview mit Dr. Marianne Schmidbaur, Soziologin und wissenschaftliche Geschäftsführerin des CGC auf deutschland.de vom 11.10.2018

Akademikerinnen-Anteil doppelt so hoch wie vor 30 Jahren – Ein Beitrag mit Birgit Blättel-Mink in der Frankfurter Rundschau vom 07.09.2018.

„Feminismen aus Afrika“ – Artikel zur Angela-Davis-Gastprofessur mit Amina Mama in der Frankfurter Rundschau vom 27.06.2018 

„Der geborgte Bauch“ – Artikel zur Diskussion um das Thema Leihmutterschaft mit Dr. Susanne Schultz in Der Standard vom 13.05.2018 

„Vom Weiberrat zur Frauenprofessur“ – Artikel über die Neue Frauenbewegung von Prof. Ulla Wischermann in der Forschung Frankfurt 1.2018 

„Oma Hilda im Hort: ‚Der Pensionistenklub ist nichts für mich“ – Artikel und Interview mit Prof. Birgit Blättel-Mink auf kurier.at vom 23.04.2018 

„Tag der Frau: Der Weg zur Gleichberechtigung war auch im Sport steinig“ – Artikel mit Prof. Robert Gugutzer auf tagblatt.ch vom 08.03.2018 

„Weltfrauentag 2018: Was bringt #MeToo?“ – Artikel mit Prof. Ute Gerhard auf dw.com vom 08.03.2018 

„Fortpflanzungsmedizin – juristisch ein weites Feld. Frankfurter Tag der Rechtspolitik befasste sich mit rechtlichen Fragen der Familienplanung“ – Artikel mit Prof. Ute Sacksofsky im UniReport vom 01.02.2018 

“We love Gender Studies” – Bericht über 20 Jahre Geschlechterforschung an der Goethe-Universität im Frizz Magazin, Ausgabe Januar 2018

2017

“Nachdenken über Gender, den Islam und „Familismus“” – Bericht über 20 Jahre CGC mit Gesprächen mit Prof. Dr. Helma Lutz und Dr. Marianne Schmidbaur in der Frankfurter Allgemeine Zeitung vom 7.12.2017

“Was #MeToo und die Kölner Silvesternacht eint” – Prof. Dr. Helma Lutz auf Mediendienst Integration vom 14.12.2017

“20 Jahre interdisziplinäre Geschlechterforschung” – Pressemitteilung der Goethe Universität Frankfurt am Main vom 07.12.2017

“20 Jahre Frankfurter Gender Studies” – Dr. Marianne Schmidbaur im Gespräch mit Alf Mentzer im hr2-Kulturcafé vom 07.12.2017

“Gender Studies – warum tut ihr euch das an?” – Bericht in der Frankfurter Allgemeine Zeitung vom Samstag, 29.07.2017

“Ab wann ist jemand Feministin?” – Interview mit Dr. Marianne Schmidbaur, Soziologin und Koordinatorin des CGC auf Bento vom 21.05.2017

Cornelia Goethe Colloquien

Corona-Pandemie wirft Fragen der Ungleichheit auf: Intersektionalität – ein zentrales Konzept feministischer Gegenwartsanalyse
Ein Beitrag von Bettina Kleiner, Helma Lutz und Marianne Schmidbaur
im UniReport | Nr. 4 | 16. Juli 2020 | Jahrgang 53 | Goethe-Universität Frankfurt am Main
Seite 16

Cornelia Goethe Colloquien diskutierten über radikale Rechte in Europa – Beitrag im Webmagazin der Goethe Universität Frankfurt zum Roundtable: Die radikale Rechte im Europaparlament im Rahmen der Cornelia Gothe Colloquien Gender unter Druck vom 24. Mai 2019

“Wo sind Risse in der monolithischen Erzählung? Carolin Emcke beschloss die Reihe »Wer hat Angst vor Gender?« des Cornelia Goethe Centrums”, erschienen im Unireport 4/2017 vom 13.7.2017

“Negativbilder männlicher Einwanderer – Veranstaltung des CGC zu >>Flucht und Geschlechterverhältnisse<<, erschienen im Unireport 2/2017 vom 12.4.2017

 GRADE Center Gender

“Stärkere Vernetzung in der Geschlechterforschung – GRADE Center Gender wurde eröffnet”, erschienen im Unireport 4/2017 vom 13.7.2017

Run auf die Geschlechterforschung -Graduiertenschule der Goethe-Universität in Frankfurt fördert Nachwuchswissenschaftler in Gender-Fragen”, erschienen in der Frankfurter Rundschau vom 26. Juni 2017

Angela Davis Gastprofessur

“»African Feminism«: Amina Mama übernahm im Sommersemester die Angela Davis Gastprofessur” – Bericht aus dem UniReport 05/18

“Eine Millionen Rosen” – Bericht über Angela Davis, erschienen im Magazin der SCHIRN am 28. Juli 2017

Tagungen

Alte Klischees in neuen Zusammenhängen

Credit: Mandy Schiefner-Rohs

#4genderstudies 2018

Pressematerialien zum #4genderstudies  – Statements und Interviews zum Wissenschaftstag #4genderstudies am 18.12.2018