09
Nov
Cornelia Goethe Colloquium: „Transgressed“ mit Xavier Guadalupe-Diaz
18:00 bis 20:00
09-11-22

Der Vortrag Transgressed: The State of Transgender Intimate Partner Violence in the US von Xavier Guadalupe-Diaz findet am 9.11.2022 von 18 bis 20 Uhr c.t. online statt. Für die Teilnahme ist eine Registrierung notwendig!

Interessierte sind herzlich eingeladen. Weitere Informationen können Sie dem Programmheft entnehmen.

Transgressed: The State of Transgender Intimate Partner Violence in the US

Vortragssprache: Englisch

Transgender people face some of the highest rates of violence in the US and around the world, particularly within romantic relationships. In this talk, I will offer an intersectional queer(ing) examination of gender, power, and abuse in the lives of transgender people. Drawing on survivor interviews and written accounts, and data from the US transgender survey, I’ll shed much-needed light on the dynamics of abuse that entrap trans partners in violent relationships. This work shows how interlocking forms of violence and rigidly gendered discussions have served to marginalize and silence survivors. Ultimately, these stories of survival follow their unique journeys as they navigate—and break free—from the cycle of abuse, providing us with a better understanding of survival experiences.

XAVIER GUADALUPE-DIAZ, Associate Professor of Sociology and Criminology at Framingham State University, is an expert on violence in intimate relationships, sociological and queer criminology and victimology. He is the author of Transgressed: Intimate Partner Violence in Transgender Lives (New York University Press). His recent publications are featured in the Journal of Interpersonal Violence, Critical Criminology, and the Journal of Homosexuality.

Ort & Zeit

online; für die Teilnahme ist eine Registrierung notwendig
9.11.2022, 18-20 Uhr c.t.
Registrierung: https://uni-frankfurt.zoom.us/meeting/register/u5IpduqhrjIpG9XdIi4DiyXD0OBVDI7htks1.

Einige Vorträge sind auch in der Woche nach dem angekündigten Vortragsdatum auf der CGC Webseite und dem CGC YouTube-Kanal verfügbar.

Organisatorisches

Veranstalter*in: Cornelia Goethe Centrum für Frauenstudien und die Erforschung der Geschlechterverhältnisse (CGC)
Konzeption: Lilian Hümmler, Bea S. Ricke, Stella Schäfer, Sarah Speck
Koordination: Amanda Glanert, Mandy Gratz, Johanna Leinius
Kontakt: Johanna Leinius

Aufgrund der derzeit unabsehbaren Entwicklungen von COVID-19 behält sich das Cornelia Goethe Centrum vor, Veranstaltungen kurzfristig zu verlegen oder abzusagen. Bitte informieren Sie sich vor Veranstaltungsbeginn über Zeitpunkt, Ort und Format der Colloquien unter

CGC Webseite

Für die Unterstützung der Veranstaltungsreihe bedanken wir uns sehr herzlich bei unseren Kooperationspartner*innen!

GRADE Center Gender, Gleichstellungsbüro der Goethe-Universität, Gleichstellungrat FB03, Heinrich Böll Stiftung Hessen, Goethe-Universität Frankfurt a. M.